Lingen: Gemeinsam gegen Hass, gegen Hetze, gegen Rassismus!

Liebe Genossinnen und Genossen

Meike Behm (Direktorin der Kunsthallen Lingen), Dr. Heribert Lange (Forum Juden Christen im Altkreis Lingen eV) und Robert Koop (Ratsmitglied  BN) rufen für den kommenden Sonntag (23.02.2020) zu einer Kundgebung (Mahnwache) zum Gedenken an die Opfer des terroristisch-rassistischen Anschlags in Hanau auf. Die Veranstaltung Lingen: Gemeinsam gegen Hass, gegen Hetze, gegen Rassismus! soll um 17 Uhr vor dem hist. Rathaus stattfinden und etwa 30 Minuten dauern. Oberbürgermeister Krone ist gebeten worden zur Eröffnung zu sprechen.

Neben zwei, drei Musikbeiträgen und einer Textlesung von Hannah Arendt soll auch Dr. Heribert Lange sprechen.

Wir würden uns freuen, wenn viele Genossinnen und Genossen diesem Aufruf folgen würden. Nach den Ereignissen in Hanau und Halle, der peinlichen Regierungsbildung in Thüringen, dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, der Gründung unterschiedlicher rechtsterroristischer Vereinigungen und den Entgleisungen von emsländischen Kreistagsabgeordneten der AfD im Kreistag und den sozialen Netzwerken ist es absolut notwendig das die Demokraten in diesem Lande jetzt zusammenstehen.

Für uns Sozialdemokraten*innen gilt seit 156 Jahren: „Kein Fußbreit dem Faschismus!“