Schild am SPD Büro zerstört

Bild: © SPD

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Hinweisschild, welches sich an der Wand des Büros des SPD Ortsvereins befindet, durch Unbekannte zerstört. „Leider ist das mittlerweile das vierte Schild, dass an dieser Stelle durch stumpfe und rohe Gewalt von der Wand gerissen und dann zerbrochen wurde“ sagt Carsten Primke, Vorsitzender des SPD Ortsvereins Lingen.

Da die Grünen und die CDU in unmittelbarer Umgebung ebenfalls Büros unterhalten und von solchen Aktionen bisher verschont geblieben sind, kann man von einem gezielten Anschlag auf die örtliche Sozialdemokratie sprechen. „Selbstverständlich haben wir umgehend Anzeige bei der Polizei erstattet“ sagt Georg Thole, Beisitzer im Ortsvereinsvorstand. Ein neues Hinweisschild wurde bereits in Auftrag gegeben und wird in den nächsten Tagen angebracht.

„Wir lassen uns von so etwas nicht einschüchtern“ gibt Dr. Bernhard Bendick, ebenfalls Mitglied im Ortsvereinsvorstand zu verstehen. Foto: © SPD

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.