SPD Ortsverein Lingen startet Online-Umfrage

Bild: SPD

Unter dem Titel „Die Lingen-Umfrage“ hat der SPD Ortsverein Lingen mit tatkräftiger Hilfe seines Internetbeauftragten Günter Abram auf seiner Homepage (www.spd-lingen.de) und in den sozialen Medien eine öffentliche Umfrage gestartet. Die Umfrage befasst sich mit mehreren Themenfeldern, die sich mit dem Leben in und rund um die Stadt Lingen beschäftigen. „Wir wollen mit dieser Auswahl an Fragen wissen, was die Menschen in unserer Stadt denken, was sie verbessern wollen und was sie stört“, sagt Carsten Primke, Ortsvereinsvorsitzender.

Die Ergebnisse sollen anschließend in das Wahlprogramm der Sozialdemokraten zur Kommunalwahl 2021 einfließen. „Gerade in diesen besonderen Zeiten ist es wichtig, die Bürger zu beteiligen“, meint Jens-Uwe Schütte. Die Corona – Pandemie und die dadurch notwendigen Verfügungen machen es im Moment sehr schwierig, persönlichen Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern zu haben. „Trotzdem bieten wir aber auch allen Interessierten ohne Internetzugang die Umfrage in Papierform an“, sagt Niels Schockemöhle, Beisitzer im Vorstand. Hierzu reicht eine kleine schriftliche Nachricht an das SPD Büro in der Burgstraße, sodass die Umfrage auf dem Postweg zugestellt wird. Die Umfrage soll bis zum Ende des Jahres 2020 laufen.

Die Ergebnisse werden selbstverständlich in allen verfügbaren Medien bekannt gegeben, ausgewertet und in das Wahlprogramm eingefügt. „Unser SPD-Mobil weist darüber hinaus in den kommenden Tagen in allen Ortsteilen darauf hin; dass wir jede Bürgerin und jeden Bürger einladen, sich kommunalpolitisch zu engagieren umso ein breites Meinungsbild spiegeln zu können.“, so René Esser, 2. Vorsitzender im Ortsverein Lingen. Foto: © SPD

Hier geht es zur Umfrage