SPD Lingen: Landkreis Emsland und Stadt Lingen gedenken am Sonntag den 18. April 2021 der Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Bild: SPD

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bundesweit zu einem Corona-Gedenktag am Sonntag, den 18. April 2021 aufgerufen. Auch der Landkreis Emsland sowie die Städte und Gemeinden im Kreisgebiet beteiligen sich daran mit verschiedenen Angeboten.

Die Stadt Lingen schließt sich dem Gedenken an. So werden am Sonntag die Fahnen vor dem Neuen Rathaus auf halbmast gesetzt. Um 13 Uhr läuten zudem die Kirchenglocken aller katholischen, evangelisch- lutherischen und evangelisch-reformierten Kirchen in der Stadt für zehn Minuten.

Darüber hinaus wird in der nächsten Sitzung des Lingener Stadtrates am 21. April 2021 der Verstorbenen mit einer Schweigeminute gedacht. Foto: © SPD