Auf den Spuren von Richard Uhle und Hans Böckler – SPD-Ortsverein Lingen lädt zum Maigang der besonderen Art ein

Foto: © SPD Archiv

„Eine ausgiebige Fahrradtour mit Rast und Einkehr an unterschiedlichen Orten, einen ausgiebigen Spaziergang mit Freunden, kleinere und größere Feiern mit den Nachbarn – das sind normalerweise die Aktivitäten, die Bürgerinnen und Bürger in Lingen für den 1. Mai planen“, weiß Georg Thole, Beisitzer im Vorstand des SPD-Ortsvereins Lingen. Viele dieser Aktivitäten lassen sich wegen der Corona-Pandemie leider auch in diesem Jahr nicht realisieren.

Deshalb hat sich der SPD-Ortsverein Lingen in diesem Jahr etwas Besonderes ausgedacht – einen politisch-historischen Maigang durch die Stadt, verbunden mit einem „Actionbound“, d.h. einer virtuellen Schnitzeljagd. „Auf diese Weise können Familien, Freunde oder Nachbarn in Corona-konformen Gruppen auf eigene Faust, nach eigenem Zeitplan, im eigenen Tempo und natürlich unter Einhaltung aller Corona-Regeln die Lingener Innenstadt erkunden und dabei vielleicht bekannte Orte neu entdecken und mehr über wichtige Persönlichkeiten erfahren“, freut sich Jens-Uwe Schütte, 2. Vorsitzender der Lingener Sozialdemokraten. An acht verschiedenen Orten, die alle gut zu Fuß erreichbar sind, erfährt man Wissenswertes und Interessantes über Politik und Geschichte der Stadt.

Die „Führung“ übernimmt dabei die App „Actionbound“, die kostenlos für alle Smartphones und Betriebssysteme erhältlich ist. „Wenn man diese heruntergeladen hat, muss man nur noch am Startpunkt der Tour – dem SPD-Büro in der Castellstraße – den aushängenden QR-Code scannen und schon kann es losgehen. Die App weist den Weg zur jeweils nächsten Station. Dort angekommen, kann man die Infos zur Station lesen und anschließend eine Aufgabe lösen. Die Stationen und Aufgaben sind dabei so ausgewählt, dass für jeden etwas dabei ist und so die ganze Familie eingebunden werden und Spaß haben kann“, erklärt Niels Schockemöhle, Mitglied im Vorstand der SPD Lingen.

Der QR-Code zum Starten der Tour hängt am 1. Mai den ganzen Tag aus, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, so dass man sich auch noch spontan auf den Weg machen kann.

„Mal sehen, wer alle Aufgaben mit Bravour bewältigen kann – wir sind sehr gespannt und wünschen viel Spaß!“, so Hannelore Scholz, Beisitzerin im Vorstand des Ortsvereins Lingen. Foto: © SPD Archiv