Übersicht

Umwelt und Nachhaltigkeit

SPD Lingen: BP als barmherziger Samariter im Altenlingener Forst?

Mit großer Verwunderung nahm die Lingener SPD die aktuellsten Meldungen über den Altenlingener Forst auf. Hinsichtlich der Frage wie es mit den zu Unrecht gerodeten Flächen des Waldes weitergehen soll meldet sich nun die Lingener Geschäftsführung des BP Konzerns wie Phönix aus der Asche und präsentiert sich als barmherziger Samariter für eine Endlösung.

SPD Lingen fordert Wiederaufforstung des Schutzwaldes in Altenlingen

Lingen. "Die Ankündigung der CDU hat uns schon sehr überrascht und ist ein erster zaghafter Schritt in die richtige Richtung, dem weitere Schritte folgen müssen" sagt Andreas Kröger, Vorsitzender des SPD Ortsverein Lingen. "Wir werden aber trotzdem bei unserer Forderung bleiben, die gerodeten Flächen wieder aufzuforsten und die Bebauungspläne 19 und 20 zurückzunehmen".

„Aus“ für Windkraft in Wachendorf

Noch im Sommer erkundigte sich sich die SPD im Rahmen ihres Sommerprogramms darüber, ob es möglich ist in Wachendorf einen Windpark zu errichten. Dazu ließ sich die SPD Fraktion und der Ortsverein Lingen das "Für und Wider" des angedachten Windparks vor Ort erklären.

SPD: Kasernenzaun für Umzäunung der Emslandarena nutzen

Die Diskussion um die Erweiterung der Zaunanlage um die Emslandarena und den zusätzlichen Kosten hat die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lingen ausführlich auf der letzten Fraktionssitzung diskutiert. Die Fraktion steht zu dem Projekt aber auch zu dem vom Rat beschlossenen Kostenrahmen.

350 Teilnehmer bei Anti-Atomkraft-Demo

Nach Polizeiangaben haben heute ca. 350 Menschen an der friedlichen Anti-Atomkraft-Demonstration teilgenommen. Der Marsch der Demonstranten führte vom Pferdemarkt über die Wilhelmstraße, Klasingstraße, Gymnasialstraße, Kirchstraße, Konrad-Adenauer-Ring, Bernd-Rosemeyer-Straße, Marienstraße zum Marktplatz. Dort fand eine Abschlusskundgebung mit verschiedenen Redebeiträgen statt.

Energiewende beschleunigen – Atomausstieg bis 2020

Lingen. Die Lingener SPD fordert die Rückkehr zum Atomkonsens, der unter der rot-grünen Bundesregierung vereinbart wurde. Dazu erklärt der Vorsitzende der Jusos Lingen Andreas Kröger gegenüber der Presse „Es war ein großer Fehler der Bundeskanzlerin das mit der Atomindustrie vereinbarte…

Denkmalschutz mehr Beachtung schenken

SPD-Kritik an Ausschussvorsitzendem Lingen.- Sorgsameren Umgang mit historischen Gebäuden und Plätzen, vor allem in der Innenstadt, fordert erneut die Lingener SPD-Stadtratsfraktion. Anlass dazu sind verschiedene Bauvorha-ben, die in der letzten Sitzung des städtischen Planungs- und Bauausschusses vorgestellt wurden.

SPD: Wiederaufforstung bleibt oberstes Ziel

Lingen.- Der Ortsvereinsvorstand der Lingener Sozialdemokraten hat sich in seiner heutigen Sitzung erneut einhellig für die Aufforstung der ca. 9 ha großen abgeholzten Fläche im Altenlingener Forst ausgesprochen und reagiert damit auf die jüngtse Stellungnahme der Lingener CDU-Fraktion, in der…

Komödie oder Trauerspiel?

Wie geht es weiter mit der Ulanenstraße Lingen.- „Komödie oder Trauerspiel?“, diese Frage stellt jetzt die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lingen (Ems). Bereits im Jahr 2002 war im Stadtrat die Notwendigkeit für eine Entlastung der Bürgerinnen und Bürger im…

Pflanzaktion im Altenligener Forst abgesagt

Absagen musste die SPD Lingen am Samstag, 27. November, die in den Medien angekündigte Pflanzaktion im Altenlingener Forst. „Wir wollten dort einen kleinen Baum einsetzen, um so unser Anliegen, die gerodeten Flächen wieder aufzuforsten, symbolisch zu unterstreichen“, erklärte der SPD-Vorsitzende…

SPD und Jusos rufen zum Aufforsten auf!

Den ersten Baum wollen am kommenden Samstag, den 27. November um 14.00 Uhr (Treffpunkt: Eingang Logistikzentrum), SPD und Jusos in einer konzertierten Aktion auf der gerodeten Fläche im Altenlingener Forst pflanzen. Andreas Kröger und Dr. Bernhard Bendick verstehen die Aktion…

Kein Industriegebiet an der Waldstraße

Aussagen des Oberbürgermeisters begrüßt Lingen.- Mit großer Genugtuung hat die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lingen (Ems) die klaren Aussagen des Oberbürger-meisters gegen die Ansiedlung von Industriebetrieben zur Kenntnis genommen. OB Dieter Krone hatte gegenüber der Presse erklärt, die Stadt…

Grundstücke an Waldstraße nicht verkaufen

SPD lehnt Kaufpreisfestlegung ab Lingen.- Gegen die jetzt geplante Festlegung der Kaufpreise im Gebiet des planerisch erweiterten Logistikzentrums an der Waldstraße hat sich die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lingen (Ems) ausgesprochen. Man wolle mit der Festlegung von Kaufpreisen keinen…

Lärmbelästigung durch Windrad in Biene

Windanlage im Schüttelsand mit unzulässigen Werten Lingen.- Die seit 2008 betriebene Windanlage im Biener Gewerbegebiet Schüttelsand verursacht mehr Lärm als zulässig. Das haben nach einer Mitteilung des Vorsitzenden der SPD-Stadtratsfraktion Hajo Wiedorn im Juli durchgeführte Überprüfungen durch ein Fachunternehmen aus…

Mehr Strom eingespeist als erlaubt?

Lingener Tagespost vom 24.August 2010 Autor: Burkhard Müller Baccum. Hat die Biogasanlage der „Baccumer Bio-Kraft GmbH“ (BBK) mehr als die erlaubten 500 kW in das öffentliche Netz einspeist? Nach Informationen unserer Zeitung sollen es teilweise sogar über 800 kW…

SPD-Ratsherr an Mandatsausübung gehindert

Skandalöses Verhalten von Biogasanlagenbetreiber Lingen.- Das SPD-Stadtratsmitglied und Mitglied des Baccumer Ortsrates Herbert Jäger wurde jetzt an der Wahrnehmung seiner Aufgaben als Ratsherr gehindert. Bei einer Informationsveranstaltung für den Planungs- und Bauausschuss sowie den Ortsrat Baccum wurde Jäger der Zutritt…

SPD besucht Kanu & Klettercamp

Attraktives Freizeitangebot vorgestellt Lingen.- Ein über aus attraktives Freizeitangebot stellten die Betreiber des Kanu & Klettercamps an der Ems in Schepsdorf, Uwe Berger und Olli Keppler, einer Besuchergruppe von SPD-Fraktions- und Vorstandsmitgliedern sowie einigen interessierten Gästen vor.